NEWSLETTER!

Kurzgeschichten, Leseproben & mehr.

In meinem Newsletter erhältst du je 7-8 Kurzgeschichten zu meinen Romanen, Leseproben & einen Blick hinter die Kulissen.

BLOG-BEiTRÄGE

Pseudonym

Warum ich mich für ein zweites Pseudonym entschieden habe. Und warum nicht.

A.D. WiLK schreibt Liebesromane. Ich habe dieses Pseudonym ganz bewusst gewählt. Ich bin dieses Pseudonym, denn meine Initialien sind dieselben und der Nachname wird auch irgendwann einmal hoffentlich meiner sein. 😅🙈 (Wir sind seit neun Jahren verlobt). Für mich ist es deshalb nur eine andere Schreibweise meines eigenen Namens, die sich aber irgendwie mehr nach
getselfpublished

Selfpublishing – Was ist das eigentlich?

Als ich 2017 begonnen habe meinen ersten Roman zu schreiben, hatte ich keine Vorstellung davon, wie ich ihn veröffentlichen sollte. Ich wollte ihn einfach nur schreiben. Ich dachte, dass ich nach 254 Bearbeitungsrunden damit beginnen würde, einen Verlag zu suchen, hatte mich darauf eingestellt, Jahre zu warten, bis überhaupt jemand in Betracht zieht, mein Buch
20190321_091510-1080×692-2

Leipziger Buchmesse 2019

[Dieser Beitrag enthält keine bezahlte Werbung, wohl aber Eigenwerbung] Das war sie also, meine erste Leipziger Buchmesse. Ich bin noch immer vollkommen überwältig von den Eindrücken der letzten Tage, während ich jetzt hier zurück zuhause diese Zeilen schreibe. Und ich hoffe, dass mein Gehirn all die Worte produzieren kann, die diese Erfahrung beschreiben können. Ich

AdobeStock_106085664-e1551359821600-1080×692

Nur für diesen Moment

Was fühlst du in diesem Moment? Was siehst du vor deinen Augen? Welche Geräusche erreichen dich? Welcher Gedanke dominiert dein Bewusstsein? Wohin zieht es deine Aufmerksamkeit? Bist du noch oder schon Teil dieses Moments oder verweilst du noch etwas länger in jenem, der gerade vergangen ist oder versuchst du bereits den nächsten zu erreichen?

LRM_EXPORT_12867827301638_20181231_121526433-e1546255046768-1080×692

2018! Danke!

Es ist 1996, meine Freundin ist weg… Warum kommt mir dieser Song von Fettes Brot in den Sinn, während ich die Playlist von Kate Kate zu ihrem Buch „Bist du heute im Rosi’s“ höre und Pearl Jam mit Drums und Gitarren meine Gedanken zu diesem Blogartikel, meine Erinnerungen an die vergangenen zwölf Monate umkreist, bemalt

Snippet-7-WDWG-KG-NL-1080×692

WDWG Newsletter Kurzgeschichten.

Wenn du mein Buch „Wenn du wieder gehst“ gelesen hast, weißt du, dass ich am Ende auf meinen Newsletter hinweise, der dich für sieben weitere Wochen mit Kurzgeschichten rund um den Roman versorgt. Und damit du dich schon auf die einzelnen Geschichten freuen kannst oder überhaupt erst Lust bekommst, sie zu lesen, stelle ich sie

1 2 4