Category

Allgemein

Allgemein

WDWG Newsletter Kurzgeschichten.

Wenn du mein Buch “Wenn du wieder gehst” gelesen hast, weißt du, dass ich am Ende auf meinen Newsletter hinweise, der dich für sieben weitere Wochen mit Kurzgeschichten rund um den Roman versorgt. Und damit du dich schon auf die einzelnen Geschichten freuen kannst oder überhaupt erst Lust bekommst, sie zu lesen, stelle ich sie dir hier in Kurzform vor.

Ich hatte während dem Schreiben so oft den Drang, an einer bestimmten Stelle mehr Informationen einzufügen oder eine andere Perspektive einzunehmen. Aber oft hat es einfach nicht gepasst. Die Kurzgeschichten sind so ein tolles Instrument, um diese Gedanken trotzdem aufzuschreiben. Und ich hoffe, dass sie dir als Leser einen noch tieferen Einblick in die Geschichte geben. Ich bin sehr gespannt, wie sie dir gefallen.

Falls du bisher nicht getan hast, kannst du meinen Newsletter hier abonnieren und erhältst sofort die erste Geschichte. Übrigens, eine Kurzgeschichte findest du in der ersten kurzen Fortsetzung zu WDWG “Lu & Nik. Dezember. Ein Jahr später.“.

1| Warum die Mutter der Zwillinge es nicht auf einen anderen Kontinent schaffte.

Schon im zweiten Kapitel von WDWG erzähle ich dir, dass Lu und Nik von ihrer Mutter verlassen wurden, als sie noch sehr klein waren. Aber warum hat sie sich eigentlich nie gemeldet und warum konnte sie ihr Vorhaben, den Kontinent zu verlassen, nicht umsetzen? Um ehrlich zu sein, wusste ich die Antwort auf diese Frage am Anfang selbst nicht. Wie gefällt dir meine Lösung?

2| Wie Ben und Lucy sich kennenlernten und warum Niklas auch dabei war.

Erinnerst du dich an diese seltsame Szene nach der Gedenkfeier? Ben glaubt, Nik wiederzuerkennen, aber dieser blockt sofort ab. Wem hast du geglaubt? Und warum sollte Nik lügen? Oder Ben soetwas erfinden? Manchmal sind Zufälle groß und manchmal verkennen wir die Chancen, die in ihnen liegen. Und manchmal sind wir einfach noch nicht bereit, diese Chance zu nutzen.

3| Wie Niklas sich für Lucy entscheidet und dabei jemand anderen zurücklässt.

Ich habe lange überlegt, Leah einen Platz im Buch zu geben, aber es hätte einfach nicht gepasst. Hättest du sie auch gern kennengelernt? Hättest du sie gern gemeinsam mit Nik erlebt? Und fragst du dich, ob er sie oder sie ihn verlassen hat? Vielleicht hat sie ja herausgefunden, was in der Höhle geschah. Oder hat Nik erkannt, dass er Leah nie so lieben kann, wie sie es verdient hätte?

4| Liebesszene in Bolivien. Herausgeschnitten.

Diese Szene hatte ich ursprünglich im Buch. Aber es waren einfach zu viele Szenen dieser Art und an der Stelle hat sie auch nicht gepasst. Aber ich mag sie dennoch sehr und möchte sie gern mit dir teilen. Was sagst du? Wäre sie im Buch besser aufgehoben gewesen?

5| Wie Lucy Louise von der Adoption erzählt.

Die Beziehung zwischen Lou und Lu hat mich persönlich sehr berührt. Dieser Geschichtenschnipsel hat mich schon lange beschäftigt und ich bin sehr froh, ihn in WDWG in Worte gefasst zu haben. Die beiden hatten für mich irgendwann einen ebenbürtigen Stellenwert in der Geschichte. Die Fortsetzung habe ich deshalb auch aus beiden Perspektiven geschrieben. Diese Szene fehlt im Buch. Aber sie hätte einfach nicht zwischen die Kapitel gepasst, denn das Buch fokussiert zurecht die Beziehung zwischen Lu und Nik.

6| Wie es sich für Nik angefühlt hat, Lu zu verlassen.

Beim Schreiben dieser Worte habe ich geweint. Niks Schmerz war so gegenwärtig und ich hätte Lu gern geschüttelt. Ich habe mich sogar gefragt, wie ich diese Szene im Buch überhaupt schreiben konnte. Warum ich ihnen nicht schon dort ein Happy-End geschenkt habe. Aber das ging natürlich nicht. Alles noch einmal aus Niks Perspektive zu erleben, war sehr intensiv und ich bin gespannt, ob es sich für dich ähnlich anfühlt.

7| Wie Lu, Nik und Simon ihre erste Nacht (nicht) alleine am Strand verbringen.

Es war so schön, in die Kindheit der drei einzutauchen. Darüber könnte ich ein ganzes Buch schreiben. In dieser Geschichte erfährst du auch, was es mit dem kleinen Buch auf sich hat, nach dem Nik und Lu Oliver fragen und vielleicht wird ein bisschen klarer, warum Simon verschwunden ist.

Habe ich dein Interesse geweckt? Dann freue ich mich, dich ganz bald in meinem Newsletter begrüßen zu können 🙂

No Comments