NEWSLETTER!

Kurzgeschichten, Leseproben & mehr.

In meinem Newsletter erhältst du je 7-8 Kurzgeschichten zu meinen Romanen, Leseproben & einen Blick hinter die Kulissen.

BLOG-BEiTRÄGE

Pseudonym

Warum ich mich für ein zweites Pseudonym entschieden habe. Und warum nicht.

A.D. WiLK schreibt Liebesromane. Ich habe dieses Pseudonym ganz bewusst gewählt. Ich bin dieses Pseudonym, denn meine Initialien sind dieselben und der Nachname wird auch irgendwann einmal hoffentlich meiner sein. 😅🙈 (Wir sind seit neun Jahren verlobt). Für mich ist es deshalb nur eine andere Schreibweise meines eigenen Namens, die sich aber irgendwie mehr nach
LRM_EXPORT_12867827301638_20181231_121526433-e1546255046768-1080×692

2018! Danke!

Es ist 1996, meine Freundin ist weg… Warum kommt mir dieser Song von Fettes Brot in den Sinn, während ich die Playlist von Kate Kate zu ihrem Buch „Bist du heute im Rosi’s“ höre und Pearl Jam mit Drums und Gitarren meine Gedanken zu diesem Blogartikel, meine Erinnerungen an die vergangenen zwölf Monate umkreist, bemalt

Den Anfang finden.

Sicher kennt ihr das Bild vom Autor, der vor einem leeren Blatt oder vielmehr vor einem weißen Bildschirm mit einem beharrlich blinkenden Cursor sitzt. Der sonst so kreative Kopf, dem, wenn es drauf ankommt, einfach nichts einfallen will. Der stundenlang auf seinem Stuhl hockt und irgendwann entnervt den Stift aufs Papier wirft oder den Laptop

bird-by-bird-2-1080×692

Ich überarbeite mich.

Bildnachweis: © von cynoclub /Adobe Stock (bearbeitet) Momentan sitze ich an der hoffentlich letzten Überarbeitung von WDWG. Die Anmerkungen meiner Quasi-Lektorin sind verarbeitet, Füllwörter gefunden, direkte Rede angepasst und nun suche ich mit Hilfe von Papyrus Autor nach stilistischen und weiteren Fehlern. Und, wie könnte es anders sein, natürlich findet der Perfektionist in mir eine

1 2