NEWSLETTER!

Kurzgeschichten, Leseproben & mehr.

In meinem Newsletter erhältst du je 7-8 Kurzgeschichten zu meinen Romanen, Leseproben & einen Blick hinter die Kulissen.

BLOG-BEiTRÄGE

Heute stelle ich dir das Buch „Leb wohl, Berlin“ von Christopher Isherwood vor. Ein wunderbarer Einblick in das Berlin der 1930er Jahre, das ich allen empfehlen kann, die in diese Stadt und diese Zeit eintauchen wollen.

Ich liebe Bücher über Berlin. Ich liebe Bücher, die in Berlin spielen. Ich liebe Bücher, die von Berlin berichten. Ich liebe Geschichtsbücher in Berlin. Selbstverständlich. Ich lebe in Berlin. Jedes kleine Detail, das ich in einem Buch finde, das mit Berlin zu tun hat, findet mich. Ja, das was ich finde, findet mich. Das klingt seltsam. Ich will damit sagen, dass es mich berührt, wenn eine Geschichte in Berlin spielt.

Keine Lust zu lesen?

Dann sieh dir das Video an:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

Tatsächlich hat mich auch schon immer die Zeit vor dem Zweiten Weltkrieg fasziniert. Und in dieser Zeit spielt „Leb wohl, Berlin“. Es ist ein zeitgenössischer Roman, der das Berlin zu Beginn der Dreißigerjahre abbildet. Anhand weniger Geschichten. Die Geschichten haben für mich ehrlicherweise eher eine Nebenrolle gespielt. Für mich war das Lesen dieses Buches vor allem ein Blick in eine Zeit, die ich nicht erlebt habe.

Und das macht es so faszinierend. Die Geschichte selbst ist interessant, sie bewegt und reißt mit und hat viele Wendungen. Ich hätte die Geschichte auch dann gern gelesen, wenn sie in einer anderen Stadt gespielt hätte. Aber weil sie in Berlin gespielt hat, ist es für mich ein ganz besonderes Buch. Die Art, wie die Menschen zu dieser Zeit in dieser Stadt gelebt haben. Zu sehen, welche Orte schon damals Bedeutung hatten für die Menschen.

Wie gesagt, ich kann auch die Geschichte selbst sehr empfehlen. Aber für alle, die sich für Berlin interessieren und für Geschichte etwas übrig haben, ist dieses Buch ein kleiner Schatz. Und erhält damit von mir eine absolute Empfehlung.

Fragen für dich:

Welche Bücher über Berlin kannst du mir empfehlen?
Liest du gern zeitgenössische Romane, die einen Blick in die damalige Zeit gewähren?

Link zum Buch (Werbung – du unterstützt mich, wenn du auf den Amazon-Link klickst)

Christopher Isherwood – Leb wohl, Berlin // https://amzn.to/3coYuSY

#berlinroman #berlin30er #30erjahre #roman1930er

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.