NEWSLETTER!

Erhalte die Vorgeschichte zu WDWG kostenlos als eBook.

In meinem Newsletter erhältst du kostenlos u.a. die Vorgeschichte von WDWG als eBook und je 7-8 Kurzgeschichten zu meinen Romanen. Außerdem Leseproben & einen Blick hinter die Kulissen.

Die Sprungturmhelden - Jona Gellert

Rezension

Klappentext

Die Sprungturmhelden

Kannst du dein Gleichgewicht halten, wenn sich dein Leben Stück für Stück auflöst?

Für den 19-Jährigen Jeremias Weiß gleicht das Leben einem Hindernisparkour, und immer wieder balanciert er näher am Abgrund, als es gut für ihn ist. Im Lebens-Ausnahmezustands-Bereich des Krankenhauses lernt er die Schülerin Lexie kennen. Sie helfen sich gegenseitig, die Tiefpunkte in ihrem Leben durchzustehen, und Lexie glaubt, in Jeremias einen Freund gefunden zu haben, der nicht so oberflächlich ist wie andere.

Zwischen den beiden wächst eine zarte Liebe, doch ist Jeremias stark genug, diese Liebe zuzulassen oder entscheidet er sich dafür, den Schritt ins Nichts zu wagen und allem ein Ende zu setzen?
Ist Liebe stärker als der Tod?

.

Unter anderem hier erhältiich

.

werbung

.

werbung

ISBN Taschenbuch · 978-1082129216
ASIN E-Book · B07F5NTPZT

Preis Taschenbuch · 11,99 EUR
Preis E-Book · 2,99 EUR

Veröffentlichung · 01.07.2018
Seitenanzahl · TB 411

.

Ich liebe dich, Lexie, und dieses Gefühl bringt mich um den Verstand. Aber ich bin nicht bereit, dich mit in die Tiefe zu reißen.

– Lieblingszitat

.

Meine Meinung

Zuallererst: Ich liebe dieses Buch! Und zweitens: Ich liebe dieses Buch! Ich habe zwar nicht nur zwei, sondern vier Tage gebraucht, um es zu lesen, aber das musste auch irgendwie so sein. So konnte ich länger in der Welt von Lexie und Jeremias sein, auch wenn das zwischendurch nicht einfach war, weil die Blümchenwiesen leider nicht die Standard-Kulisse zu der Story bilden. Jeremias Geschichte hat mich sehr bewegt und wie die Autorin auf dem Cover selbst sagt, das Leben fordert ihn immer wieder heraus. Und bis zum Schluss ist nicht klar, ob er diesen Herausforderungen gewachsen sein wird. Und Lexie stolpert in dieses Leben und wird mitgeschüttelt. Ich konnte nicht jede ihrer (oder Jeremias‘) Entscheidungen nachvollziehen, aber das finde ich auch nicht wichtig. Sie ticken so, wie sie ticken und ihre Handlungen sind konsequent. Nach den vielen eher künstlich wirkenden Young Adult Dramen, die ich in letzter Zeit gelesen habe, wirkt dieses Buch sehr echt. Dadurch an einigen Stellen auch rauh und roh und die Liebesgeschichte steht nicht allein im Mittelpunkt. Aber genau das war es, was mich so mitgerissen hat.

Der Schreibstil der Autorin konnte mich von Beginn an fesseln. Er ist flüssig und klar und echt. Nur das Wort „frotzeln“ kam mir etwas zu oft vor. Möglicherweise ist es mir aber auch nur deshalb aufgefallen, weil ich keine Ahnung habe, was es bedeutet. 😀
Es gab keinen Moment, wo ich das Buch weglegen wollte, weil der Stil oder der Inhalt mich gelangweilt hätten. Und trotzdem fand ich den Höhepunkt hier am Schluss. Ich glaube, so schnell wie diese Seiten habe ich keine andere in dem Buch gelesen. Diese letzten Zeilen haben meinen Puls dermaßen beschleunigt, dass ich trotz später Stunde erstmal nicht einschlafen konnte. Und ich denke noch immer über die beiden nach.

FAZiT

Dieses Buch lässt dich nachdenken. Über das Leben. Über die Jugend. Über die Vergänglichkeit. Über alles irgendwie. Und dabei ist es gleichzeitig so leicht und in gewisser Weise kindlich. Ein Buch, das jeder lesen sollte.