NEWSLETTER!

Erhalte die Vorgeschichte zu WDWG kostenlos als eBook.

In meinem Newsletter erhältst du kostenlos u.a. die Vorgeschichte von WDWG als eBook und je 7-8 Kurzgeschichten zu meinen Romanen. Außerdem Leseproben & einen Blick hinter die Kulissen.

Morgan's Hall Band 1 - Emilia Flynn

Rezension

Klappentext

Morgan's Hall - Band 1

Eine hochemotionale Familiensaga über unerfüllte Liebe, zerstörenden Hass und die Frage, ob alles im Leben vorherbestimmt ist.

1938: Die Amerikaner John Morgan und Richard Cooper treffen in Wien auf die Halbjüdin Isabelle. Beide verlieben sich in die unbekannte Schönheit. Als Hitler Österreich dem Deutschen Reich einverleibt, schwebt sie von einem Tag auf den anderen in höchster Gefahr, und die beiden Männer verhelfen ihr zur Flucht.

Fortan lebt Isabelle von Heimweh geplagt auf Johns Apfelbaumplantage »Morgan’s Hall«. John kettet sie wie sein Eigentum an sich und hofft auf ihre Liebe. Ihr Herz aber gehört nur Richard, der versprochen hatte, sie zu sich zu holen. Wann wird er endlich kommen, um sie aus ihrer Einsamkeit zu befreien?

.

Unter anderem hier erhältiich

.

werbung

.

werbung

ISBN Taschenbuch · 978-2496700329
ASIN E-Book · B07QBPZ3GB

Preis Taschenbuch · 9,99 EUR
Preis E-Book · 3,49 EUR

Veröffentlichung · 16.07.2019
Seitenanzahl · TB 511

.

„Wenn ich ein Lieblingsbuch von A.D. WiLK benennen sollte, wäre dies ganz klar Laufe, Lebe, Liebe – Zurück ins Leben, weil es in mir etwas berührt hat, was sich mit Worten nicht umschreiben lässt.“

– Lieblingszitat

.

Meine Meinung (und die von meiner Mama)

Ich mag Emilia Flynns Schreibstil sehr. Sie hat mich nach Wien entführt und der goldene Schimmer des Golden Lake hat mich ein paar Mal geblendet. Aber dieses Buch ist alles andere als ein Heimatroman. Die Charaktere sind so vielschichtig, dass sie dabei oft nicht meine Sympathie fanden. Einige Entscheidungen konnte ich nicht nachvollziehen (und kann es immer noch nicht) und dennoch haben sie mich in ihren Bann gezogen. Ich konnte das Buch nicht aus der Hand legen, egal wie oft ich den Kopf über Isabelle und John geschüttelt habe. Und letztendlich kommt es darauf bei einem Buch an, finde ich. Es muss mich berühren und mich zum Nachdenken bringen. Und das hat die Autorin auf jeden Fall geschafft. Deswegen erteile ich an alle, die keine flauschige und fröhliche Liebesgeschichte, wohl aber einen interessanten und vielschichtigen Roman lesen wollen, eine unbedingte Leseempfehlung.

Meine Mama hat es übrigens auch gelesen. Das sind ihre Worte:

Mir hat das Buch sehr gut gefallen. Die Geschichte von Isabelle hat mich sehr bewegt. Besonders auch wie John und Dickie ihr Leben riskiert haben, um sie zu retten. Das Buch hat mich von der ersten Seite an fasziniert und ich warte schon gespannt auf den zweiten Teil.

FAZiT

Unbedingt lesen. Und natürlich gibt es fünf Sterne.